• Medizinisches Versorgungskonzept des BER Forderungen aus notfallmedizinischer Sicht, Autor: Dr. Nicolai Schäfer; Facharzt für Anästhesie, Notfallmedizin; Leitender Notarzt, Vorsitzender des Bundesverbandes der Honorarärzte e.V., Januar 2013 – zusammenfassender Kommentar aus Sicht des Notfallmediziners

  • FdC-Gutachten 3. u. 4. Landebahn: Gutachten des Flughafenexperten Herrn Faulenbach da Costa zur 3. und 4. Start- und Landebahn am BER
  • Analyse: Demokratie in Gefahr: Der Berliner Arzt und Bürgerrechtler Professor Hans Behrbohm nimmt in seiner Analyse Demokratie in Gefahr Stellung zu den Vorgängen rund um den Flughafen Schönefeld und die Einführung der Müggelseeroute durch Luftfahrtbehörden gegen den Bürgerwillen.
  • Analyse: Berliner Politik und Nachtflugverbot: Am 12. Januar 2012 stand der Antrag der Grünen und Piraten unter Tagesordnungspunkt 13, Flugrouten optimieren, Anwohner/-innen besser schützen zur Debatte im Berliner Abgeordnetenhaus. Ein Schwerpunkt der Aussprache war das vom Bundesumweltamt empfohlene Nachtflugverbot. Die Regierungsfraktionen haben geschlossen gegen den Antrag gestimmt, mit der Ausnahme von Renate Harant (Abgeordnete der SPD für Friedrichshagen) – sie hat sich enthalten. Die Regierungsfraktionen haben geschlossen gegen den Antrag gestimmt, mit der Ausnahme von Renate Harant (Abgeordnete der SPD für Friedrichshagen) – sie hat sich enthalten.
  • Pressemitteilung: Berlin-Brandenburger Allianz mit Märkisch-Oderland gegen den seit dem UBA-Gutachten nun amtlichen Bürgerbetrug in der Müggelseeregion
  • Vorstudie Deicing: Wurde geprüft, welche Enteisungs-Chemikalien in die sensible Trinkwasserschutz- und Ökosysteme rund um den neuen Hauptstadtflughafen eingetragen werden können?
    Eine Vorstudie fasst den aktuellen Diskussionsstand der Wissenschaft zusammen.
  • Studie: BER und Feinstaub II: Ein bislang kaum beachtetes Thema. Feinstaub und Schwebstoffe durch Flugverkehr können Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Aktuelle Literaturstudie eines Berliner Wissenschaftlerkollektivs
  • Studie: Luftschadstoffe durch Flugverkehr, Feinstaub IEin Berliner Autorenkollektiv namhafter Wissenschaftler und Ärzte hat in einer Literaturstudie mögliche Auswirkungen des Hauptstadtflughafens auf die Feinstaubkonzentration der Berliner Luft zusammengetragen.
  • Behrbohm-Gutachten: Das Gutachten von Prof. Dr. med. Hans Behrbohm befasst sich mit den Gefahren von Flugverkehr für das Stadtklima und die daraus resultierenden Gesundheitsschäden.
  • Hintergrund: Das sagten Politiker 2011 zur Müggelseeroute: Von Gysi bis Merkel, von Künast bis Ramsauer. Sie alle hatten 2011 eine Meinung zur Müggelseeroute. Und die viel nahezu identisch aus: „Was für den Wannsee gilt, muss auch für den Müggelsee gelten“ und „Vertrauensschutz geht vor“. Diese klaren politischen Vorgaben spielten offensichtlich keine Rolle für die Flugbehörden.Weitere Meinungen zur Müggelseeroute unter www.abgerordnetenwatch.de, Stichwort: Müggelsee
  • Fuld-Gutachten: In dem Gutachten stellt Dr. Berthold Fuld alternative Abflugverfahren für den Abflug in Ostrichtung vom Flughafen BBI vor.
  • General-Aviation-Studie: Die Studie, die vom Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft des Landes Brandenburg im vergangenen Jahr bei der TU Dresden beauftragt worden war, betrachtet vor allem, ob der Flughafen BER in einem Single-Airport -Konzept ausreicht, die Luftverkehre aller Sparten der Region außer der Privatluftfahrt aufzunehmen und ob die Luftverkehrsinfrastruktur in Brandenburg in der Lage wäre, mögliche Engpässe abzudecken.
  • Greiser-Interview: In dem Interview mit der Frankfurter Rundschau vom 6. Januar 2010 spricht Professor Eberhard Greiser über die Auswirkungen von Fluglärm auf den Menschen.
  • Greiser-Präsentation: In der Präsentation erklärte Professor Eberhard Greiser am 7. April 2011 dem Brandenburger Landtag, weshalb ein Nachtflugverbot zwischen 22 und 6 Uhr am BBI wichtig für den Schutz der menschlichen Gesundheit sei.
  • Marz-Bericht: Dr. Manfred Marz berichtet über das Planfeststellungsverfahren für den Flughafen Berlin Brandenburg International (BBI).
  • Müller-Vortrag: Der Vortrag wurde von Ralf Müller unter anderem bei dem Treffen in der Evangelischen Grundschule am 12. April 2011 gehalten. Er erklärt in dem Vortrag zum Beispiel die Kriterien wonach die Flugrouten ausgewählt werden.
  • Planlos in die Zukunft: Einen hervorragenden Einblick in die unglaublichen Entwicklungen hin zur falschen Standortentscheidung Berlin-Schönefeld für den neuen Großflughafen bietet dieser Film von Günter Ederer.
    Auch jeder, der noch nie in Sperenberg war, kann sich von den einmaligen Bedingungen vor Ort überzeugen.