Erteilen Sie der Kanzlei BAUMANN Rechtsanwälte die Vollmacht,
für Sie die Petition an den Deutschen Bundestag zum Thema „Besserer Schutz Betroffener bei Flugroutenänderungen an planfestgestellten Flughäfen“ einzuzureichen. (Vollmacht ausdrucken und im FBI-Büro abgeben oder im FBI-Büro bereitliegendes Formular unterschreiben.)
Hier die Petition im Volltext: Petition Deutscher Bundestag
Kurzfassung der Petition: PETITION Kurzfassung

Sie können auch selbst eine Petition beim Deutschen Bundestag einreichen:

Petitionen an den Deutschen Bundestag müssen eine Forderung enthalten. Reine Auskunftsersuchen, Vorwürfe, Belehrungen reichen nicht aus. Bei Petitionen an den Deutschen Bundestag muss die Forderung die Bundesebene (z.B. Entscheidungen des Bundesverkehrsministeriums) betreffen.

Mögliche Themenkomplexe zu denen Sie eine Petition einreichen können:
• Einführung eines Nachtflugverbots von 22 Uhr bis 6 Uhr
• Abweichende Festsetzung der Flugrouten entgegen dem Planfeststellungverfahren
• Festlegung der Flugroute über den Müggelsee und über das FFH Gebiet “Wasserwerk Friedrichshagen” ohne dass eine Verträglichkeitsprüfung durchgeführt wurde.

Mehrfacheinreichung der gleichen Petition bringt nichts, da ohne neue Sachverhalte keine weitere Prüfung stattfindet. Folgepetitionen müssen also neue Fakten enthalten.

Hier können Sie eine Petition einreichen.