Screenshot Video 250-MoDemo-BBB TV

Der Videomitschnitt in fast ganzer Länge – neben einigem Unterhaltungswert bieten die “Ermittler” der FBI eine Zusammenfassung der Erkenntnisse, Probleme, Fragen rund um das Dauerbrandthema BER. Befragungen von Martin Delius, Vorsitzender des BER-Untersuchungsausschuss und Prof. Dr. Behrbohm, HNO-Arzt, Detailerkenntnisse des “Sonderermittlers” Ralf Müller und der leidenschaftliche Appell des “Staatsanwaltes” der Natur und einer besser funktionierenden Gesellschaft Uwe Hiksch, Naturfreunde Deutschland, bringen es umfassend auf den Punkt.

Etliche Politiker standen im Demovolk. Wir hoffen, sie haben alle gut zugehört.

 

“Es ist zu einer schwerwiegenden Tat im Raum Berlin und Brandenburg gekommen! Durch den Bau eines Flughafens am falschen Standort in Tateinheit mit wiederholtem Bürgerbetrug wurde und wird noch immer vorsätzlich das Allgemeinwohl ruiniert. Der Tatort ist eine Dauerbaustelle in bester Lage, mitten im südlichen Speckgürtel Berlins. Die Ermittler haben die Arbeit aufgenommen: viele engagierte Bürger, einzelne engagierte Politiker und Fachleute sowie einzelne engagierte Journalisten und aktuell ein Pressesprecher.

Der Flughafen ist für die Gerichte auf dem Papier offenbar harmlos gelogen und mit dem angeblich weltbesten Schallschutz ausgerüstet worden. Jetzt ist er für den wahren Zweck eines internationalen Konkurrenzdrehkreuzes zu klein gebaut und steht ohne nennenswerten Schallschutz da. Aus Wohnsiedlungen werden Absiedlungen, denn mitten in der Lärm- und Feinstaubhölle kann niemand mehr leben.

Die Verdächtigen: Wissmann, Diepgen, Stolpe, Wowereit, Platzeck, Bretschneider, Schwarz, Mehdorn, Ramsauer, Müller, Woidke, Mühlenfeldt, Air Berlin, Lufthansa, easyjet, SPD, CDU, Die Linke, Die Grünen, F.D.P. … Werden die verantwortlichen Ermittler die Tat aufklären können?”

 

………………………………………………………………