FBI sagt NEIN zu Eng­stir­nig­keit und Into­le­ranz

Die NPD ruft auf ihrer Web­site zur Unter­stüt­zung der Men­schen­ket­te um den Müg­gel­see am 28. August 2011 auf und ver­linkt auf die Web­site der Fried­richs­ha­ge­ner Bür­ger­initia­ti­ve (FBI).

Dazu erklärt die FBI:

Wir sind über­par­tei­lich und eine auf der Basis des demo­kra­ti­schen Rechts­staa­tes agie­ren­de Bür­ger­initia­ti­ve. Die FBI distan­ziert sich daher aus­drück­lich von der NPD und ihren poli­ti­schen Zie­len. Schon mehr­fach haben Mit­glie­der der NPD in den ver­gan­ge­nen Wochen ver­sucht, unse­re Büh­ne als Sprach­rohr zu benut­zen. Das haben wir jedes Mal ver­hin­dert. Wir wer­den auch wei­ter­hin alles in unse­rer Kraft ste­hen­de tun, um der NPD auf unse­rer Platt­form kei­ne Öffent­lich­keit zu geben

Wir las­sen uns nicht von der NPD ins­tu­men­ta­li­sie­ren und wol­len mit der Men­schen­ket­te auch ein kla­res, bun­tes und fried­li­ches Bekennt­nis gegen Eng­stir­nig­keit und Into­le­ranz set­zen. Der Müg­gel­see ist über­all!