Groß­de­mons­tra­ti­on in Schö­ne­feld am 10. Sep­tem­ber

Am kom­men­den Sams­tag, den 10. Sep­tem­ber fin­det die nächs­te Groß­de­mons­tra­ti­on in Schö­ne­feld statt. Um 15 Uhr tref­fen sich alle Demons­tran­ten an der Ecke Wal­ters­dor­fer Chaussee/Ecke Hans-Grade-Allee. Nach einem Pro­test­marsch und einer Kund­ge­bung soll die vom Bünd­nis Süd­ost orga­ni­sier­te Demons­tra­ti­on gegen 17 Uhr zu Ende sein.

Unter dem Mot­to: “Wer Bür­ger quält, wird nicht gewählt“ for­dern die Bür­ger noch vor den Ver­hand­lun­gen des Bun­des­ver­wal­tungs­ge­rich­tes am 20. und 21. Sep­tem­ber 2011 in Leip­zig sei­tens der Poli­tik ein stren­ges Nacht­flug­ver­bot von 22 bis 6 Uhr ein.

Die Initia­to­ren der Volks­in­itia­ti­ve in Bran­den­burg und des Volks­be­geh­rens in Ber­lin für ein lan­des­pla­ne­ri­sches Nacht­flug­ver­bot ver­kün­den zudem einen erfolg­ver­spre­chen­den Zwi­schen­stand der Unter­schrif­ten­samm­lung.

Um den Demons­tran­ten ihre Soli­da­ri­tät zu bekun­den hat sich mit Anna Loos und André Hen­ne­cke Schau­spiel­pro­mi­nenz ange­sagt. Der inter­na­tio­nal renom­mier­te und in Ber­lin leben­de wali­si­sche Tenor Timo­thy Richards singt die Arie „Nes­sun dor­ma“ (Kei­ner schla­fe) aus der Puc­ci­ni Oper Turan­dot. Ein Live­kon­zert der Rock­band Sil­ly bil­det den krö­nen­den Abschluss der Kund­ge­bung.

Neh­men Sie auch zu die­ser Demons­tra­ti­on blaue Stoff­bän­der mit. Blau als Zei­chen für fri­sche Luft und sau­be­res Was­ser sowie für den gemein­sa­men Pro­test.

Die Fried­richs­ha­ge­ner Bür­ger­initia­ti­ve und alle Sym­pa­thi­san­ten tref­fen sich um 14 Uhr am S-Bahnhof Fried­richs­ha­gen und fah­ren dann gemein­sam zur Demons­tra­ti­on.