Hand in Hand mit Frank­fur­ter Men­schen­ket­te am 24.6. – Mit­fah­rer gesucht

Eine Akti­on des Info-Büro Lich­ten­ra­de

 

Frankfurt/Main (dpa/lhe) Mit einer vier Kilo­me­ter lan­gen Men­schen­ket­te wol­len Bewoh­ner meh­re­rer Stadt­tei­le Frank­furts am 24. Juni gegen die zuneh­men­de Flug­lärm­be­las­tung pro­tes­tie­ren. Unter dem Mot­to «Hand in Hand für unse­re Zukunft» wol­len sich die Teil­neh­mer am süd­li­chen Main­ufer zur Ket­te for­mie­ren. Ziel sei es, auf die uner­träg­li­che Belas­tung des Frank­fur­ter Südens und der gesam­ten Rhein-Main Regi­on durch die neue Lan­de­bahn am Frank­fur­ter Flug­ha­fen hin­zu­wei­sen, teil­ten die Ver­an­stal­ter am Mitt­woch mit. Sie for­dern unter ande­rem die Still­le­gung der Lan­de­bahn, ein Flug­ver­bot zwi­schen 22.00 und 06.00 Uhr und ein Deckeln der Flug­be­we­gun­gen.

 

Dies ist eine gute Gele­gen­heit, den Frank­fur­tern mit einer grö­ße­ren Grup­pe aus Ber­lin und Bran­den­burg unse­re Soli­da­ri­tät zu zei­gen. Das Info-Büro Lich­ten­ra­de orga­ni­siert daher eine Bus­fahrt am 24. Juni direkt nach Frank­furt:

Abfahrt: 7 Uhr vom S-Bahnhof Lich­ten­ra­de (Tref­fen 6.45 Uhr)
Ankunft: ca. 14 Uhr in Frank­furt
Rück­fahrt: 17 Uhr
Unkos­ten­bei­trag: Bei einem gefüll­ten Bus (52 Plät­ze) hat jeder einen Unkos­ten­bei­trag von 26 Euro zu zah­len (bei 40 Per­so­nen = 34 Euro).

Kon­takt: Bei Inter­es­se so schnell wie mög­lich unter Anga­be von Namen/Bürgerinitiative bei Chris­tia­ne Rad­tke mel­den: kiki@azraeldragon.com
Letz­ter Anmel­de­tag: 15.6.

Bit­te unter­stüt­zen Sie die BI Lich­ten­de und die Frank­fur­ter in ihrem bzw. unse­rem Pro­test.

Anbei eini­ge Impres­sio­nen aus Frank­furt.