34. Mon­tags­de­mo auf dem Markt­platz in Fried­richs­ha­gen

Alles Rosen­mon­tag  – oder was? Nun ist es also her­aus: die Kapa­zi­tä­ten des  Flug­ha­fens BER/BBI rei­chen schon bei der Eröff­nung im Juni 2012 bei wei­tem nicht aus. Die fälsch­lich ange­ge­be­nen täg­li­chen Abflü­ge von 48 über dem Wann­see und 122 über dem Müg­gel­see sind nur die Spit­ze des Eis­bergs. In Wahr­heit wer­den nun über 70% mehr Flug­be­we­gun­gen pro­gnos­ti­ziert. Die­se Fak­ten erschüt­ter­ten die etwa 1.200 Teil­neh­mer der 34. Mon­tags­de­mons­tra­ti­on auf dem Markt­platz in Fried­richs­ha­gen tief. Was bedeu­tet das für die hier leben­den Men­schen?  Wird nun ein wert­vol­les Wohn-, Trinkwasserschutz-, Umwelt- und Nah­erho­lungs­ge­biet end­gül­tig zur Lärm- und Abgas­fal­le als Fol­ge einer gigan­ti­schen Fehl­pla­nung? Aus die­sem Grun­de for­der­ten die Müggelsee-Anrainer  die poli­tisch Ver­ant­wort­li­chen spon­tan  zum Ver­zicht des wei­te­ren  Aus­baus des Flug­ha­fens BER/BBI und die sofor­ti­ge Pla­nung eines wei­te­ren Stand­or­tes an einem geeig­ne­te­ren Stand­ort auf. Und das ist kein Kar­ne­vals­scherz.

Für alle, die das auch so sehen: Zur nächs­ten Groß­de­mo an der Gedächt­nis­kir­che in Ber­lin tref­fen wir uns am 25.02.2012 um 12:46 am S-Bahnhof in Fried­richs­ha­gen.

Das Video der 34. Mon­tags­de­mons­tra­ti­on kön­nen Sie hier auf­ru­fen.

Anbei eini­ge Impres­sio­nen der 34. Mon­tags­de­mons­tra­ti­on.