18. Mon­tags­de­mo „Wie erklä­re ich es nur mei­nen Bür­gern?“

Bis zuletzt wur­de den Bür­gern bei zahl­rei­chen Anläs­sen und in Brie­fen von Poli­ti­kern und Ver­ant­wort­li­chen ver­si­chert, es gäbe kei­ne Müggelseerouten-Planung, oder die­se sei „vom Tisch“. An die­se Vor­ge­schich­te und das The­ma Ver­trau­ens­schutz knüpft das nächs­te Demo-Motto „Wie erklä­re ich es nur mei­nen Bür­gern?“ an.

Wie steht es um den Lärm­schutz am Müg­gel­see?
Es stellt sich die Fra­ge, wie und wann die Men­schen in der Müg­gel­see­re­gi­on vor Lärm geschützt wer­den sol­len. Gera­de das dicht besie­del­te Fried­richs­ha­gen mit allein 17.000 Ein­woh­nern hat einen über­pro­por­tio­nal hohen Anteil an Senio­ren und Kin­dern und damit auch an schutz­be­dürf­ti­gen Ein­rich­tun­gen wie 10 Kitas, 8 Schu­len und 3 Senio­ren­hei­men.

Durch den Grenz­flä­chen­ef­fekt des Müg­gel­sees und die nahen Müg­gel­ber­ge ist zusätz­lich zu dem mas­si­ven Flug­lärm von 120 Über­flü­gen bei Ost­wind mit erheb­li­chen Schall­re­fle­xio­nen zu rech­nen. Bis­lang liegt jedoch nicht ein­mal eine Lärm­kar­tie­rung vor, die eine Grund­la­ge für eine reel­le Beur­tei­lung wäre.

Neue Infos, neue Aktio­nen – und immer noch kein Wowi ???
Die Fried­richs­ha­ge­ner Bür­ger­initia­ti­ve ver­lieh ges­tern dem Regie­ren­den Bür­ger­meis­ter von Ber­lin Klaus Wowe­reit den Ehren­ti­tel „Drü­cke­ber­ger des Jah­res“ für sei­ne bis­he­ri­ge Wei­ge­rung den vom Flug­ha­fen betrof­fe­nen Men­schen in der Regi­on ins Gesicht zu erklä­ren, war­um sie als „Kano­nen­fut­ter für Wirt­schaft und Kapi­tal“ ver­heizt wer­den, wie jüngst der Bran­den­bur­gi­sche SPD Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Chris­toph Schul­ze kürz­lich resi­gniert zur Poli­tik sei­ner Par­tei fest­stel­len muss­te.
http://www.bvbb-ev.de/index.php/de/component/content/article/566-spaete-einsichten.html

www.berliner-zeitung.de/berlin/-mann-des-jahres–vom–easy-rider–zur-legende,10809148,11075540.html

Wel­cher Flug­lärm­hor­ror uns allen unter einem 60x25km Lärm­tep­pich droht, soll­te BER am Stand­ort Schö­ne­feld in Betrieb gehen, erfah­ren gera­de die Men­schen in Rhein­hes­sen seit der Inbe­trieb­nah­me der vier­ten SLB.
http://www.bvbb-ev.de/index.php/de/bald-auch-bei-uns.html

Ver­hin­dern wir die­sen Irr­sinn!
Tref­fen wir uns wie­der zahl­reich am 31.10.2011 um 19 Uhr auf dem Markt­platz Fried­richs­ha­gen.