45. Mon­tags­de­mons­tra­ti­on am 7. Mai um 19:00 Uhr in Fried­richs­ha­gen

Wir laden Sie herz­lich ein zur: 45. Mon­tags­de­mo am 7.5. 2012, 19.00 Uhr auf dem Markt­platz an der Böl­sche­s­tra­ße.

In den letz­ten Wochen haben wir ver­stärkt über die öko­lo­gi­schen Aus­wir­kun­gen des BER infor­miert, ins­be­son­de­re über die mög­li­che Gefähr­dung des Ber­li­ner Trink­was­sers. So führt zum Bei­spiel die Müg­gel­see­rou­te  über 173 Brun­nen, die für die Trink­was­ser­ver­sor­gung von 80% der Ost­ber­li­ner Haus­hal­te zustän­dig sind (Kar­te anbei). Ent­spre­chen­de Unbe­denk­lich­keits­un­ter­su­chun­gen für den Über­flug des Ber­li­ner Trink­was­ser­re­ser­voirs sind der FBI nicht bekannt, die Ver­ant­wort­lich­kei­ten wer­den nach unse­rem Ein­druck zwi­schen Ber­lin und Bran­den­burg hin- und her­ge­spielt. Dies gilt auch für ent­spre­chen­de Kata­stro­phen­plä­ne.

Auch auf der 45. Mon­tags­de­mo wid­met sich die FBI u.a. einem öko­lo­gi­schen The­ma: Die Müg­gel­see­re­gi­on beher­bergt nicht nur Ber­lins letz­te See­ad­ler, son­dern ist als Brut- und Rast­platz für gro­ße Vogel­schwär­me bekannt, dar­un­ter eine Staren-Kolonie mit ca. 40.000 Exem­pla­ren. Vom Flug­ver­kehr bis­her weit­ge­hend aus­ge­nom­men, haben hier die lang­jäh­ri­gen Vogelschutz-Maßnahmen des Lan­des Ber­lin Früch­te getra­gen. Als Spa-Gebiet  (steht für Spe­cial Pro­tec­tion Areas/ Euro­päi­sches Vogel­schutz­ge­biet) haben sich auch Trauerseeschwalben-Kolonien und Fisch­rei­her­be­stän­de gut ent­wi­ckelt. Wur­de die Gefahr des Vogel­schlags über Ber­lins gro­ßem Natur­re­ser­voir bei den Flugrouten-Planungen berück­sich­tigt?

Wei­te­re The­men:
– Volks­be­geh­ren Nacht­flug­ver­bot in Ber­lin und Bran­den­burg
– Stand der Vor­be­rei­tung zur alter­na­ti­ven Eröff­nungs­ver­an­stal­tung am 24.5. am Müg­gel­see und über die Men­schen­ket­te am 3.6. in Schö­ne­feld