“ …bit­te aus­schnei­den und ein­sen­den… “ und zuvor lesen

Ber­lin, 29.1.2014
Fund­stück, publi­ziert von den Pira­ten
https://ber.piratenfraktion-berlin.de/dokumente/197/

 

„… Die SPD ist dafür, hier Klar­text zu spre­chen und die Schlie­ßung aller inner­städ­ti­schen Flug­hä­fen (dazu zäh­len wir auch Schö­ne­feld) zu ermög­li­chen. … … sonst läuft alles auf ein Hin- und Her­ge­schie­be zwi­schen Tem­pel­hof, Tegel und Schö­ne­feld hin­aus, zu Las­ten der betrof­fe­nen Anwoh­ner und ohne die mög­li­chen wirt­schaft­li­chen Effek­te. … natür­lich müss­te gefragt wer­den, ob die Ber­li­ner auf ande­res ver­zich­ten müss­ten, wenn viel Geld für einen neu­en Flug­ha­fen aus­ge­ge­ben wür­de… …. IHRE STIMME GEGEN DEN FLUGLÄM … „

hört hört und lest lest und: bit­te aus­schnei­den und ein­sen­den (oder auch nicht aus­schnei­den, son­dern am Stück), auch wenns aus den 90-igern ist – hier mal die aktu­el­le Adres­se der SPD-Fraktion im Abge­ord­ne­ten­haus:

SPD-Fraktion
des Abge­ord­ne­ten­hau­ses von Ber­lin
Nie­der­kirch­ner­str. 5
10117 Ber­lin

Tel.: (030) 23 25 22 22
Fax: (030) 23 25 22 29

SPD-Fluglärm_9oer
https://ber.piratenfraktion-berlin.de/media/documents/3060_001.pdf

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…………………………………………………………………………………………………….

 

 

Scroll to Top