FBI in Dis­kus­si­on mit dem Lateinamerika-Institut der FU Ber­lin

Am 24. und 25. April fand ein inter­dis­zi­pli­nä­res Sym­po­si­on unter Lei­tung von Frau  Dr. Regi­ne Schö­nen­berg vom Latein­ame­ri­ka­in­sti­tut der FU Ber­lin, die sich mit dem The­ma „Land- und Natur-Ressourcenkonflikte bei Groß­pro­jek­ten“  in Latein­ame­ri­ka / Bra­si­li­en beschäf­ti­gen, statt. Die Fried­richs­ha­ge­ner Bür­ger­initia­ti­ve hat eben­falls an dem Sym­po­si­um teil­ge­nom­men und am 25. April waren die Sym­po­si­ums­teil­neh­mer zu Gast bei uns in Fried­richs­ha­gen.

Ziel des Sym­po­si­ons war das Auf­zei­gen von Hand­lungs­mus­tern und Inter­es­sen­kon­flik­ten, die inter­na­tio­nal bei allen Groß­pro­jek­ten in ähn­li­cher Form ablau­fen, egal ob es sich um Stra­ßen­bau im Ama­zo­nas­ge­biet und den damit ver­bun­de­nen Abhol­zun­gen von wert­vol­len Regen­wald­be­stän­den oder um den Bau eines Groß­flug­ha­fens an der Stadt­gren­ze von Ber­lin mit kata­stro­pha­len  Aus­wir­kun­gen auf die mensch­li­che Gesund­heit und auf die Natur han­delt. Es pro­fi­tie­ren eini­ge Weni­ge, die ein zweck­ge­bun­de­nes, mehr oder weni­ger infor­mel­les Kar­tell bil­den,  seriö­se, kri­ti­sche wis­sen­schaft­li­che Gut­ach­ten wer­den igno­riert und / oder durch Gefäl­lig­keits­gut­ach­ten aus­ge­he­belt und die Lebens­grund­la­ge der betrof­fe­nen Anwoh­ner wer­den den Inter­es­sen die­ser Weni­gen geop­fert.

Mit­glie­der der Fried­richs­ha­ge­ner Bür­ger­initia­ti­ve stan­den als Dis­kus­si­ons­part­ner zur Ver­fü­gung. Herr Dr. Marz, Lei­ter des Umwelt­am­tes Köpe­nick a. D., zitier­te aus „Schutz­gut Mensch und Demo­kra­tie“ und wies dar­auf hin, dass fol­gen­de vier Punk­te prak­tisch über­all zum Tra­gen kom­men:

  1. Kor­rup­ti­on
  2. Pri­va­ti­sie­rung öffent­li­chen Eigen­tums, wie Ver­kehrs­mit­tel,  Boden (Wäl­der und Acker), Flug­hä­fen…
  3. Zer­stö­rung der Umwelt
  4. Abbau sozia­ler Leis­tun­gen

Es wur­de eine ver­kürz­te Prä­sen­ta­ti­on des Fil­mes „See­not“ von Klaus und Elke Dor­nath gezeigt und nach einer regen Dis­kus­si­on wur­de eine Müg­gel­see­ex­kur­si­on an Bord eines Schif­fes durch­ge­führt, die von Andre­as Thamm, dem Fischer­ei­meis­ter vom Müg­gel­see kom­pe­tent kom­men­tiert wur­de. Es fand ein enga­gier­ter Aus­tausch zwi­schen den Sym­po­si­onteil­neh­mern und den FBI-Mitgliedern statt.

Und es zeig­te sich ein­mal mehr: Der Müg­gel­see ist über­all!

Zum Wei­ter­le­sen: Hier fin­den Sie die Prä­sen­ta­ti­on zur Ver­an­stal­tung

Infor­ma­tio­nen zum For­schungs­pro­jekt Carbiocial/  Mul­ti­dis­zi­pli­nä­re Per­spek­ti­ven auf Land­nut­zung in Latein­ame­ri­ka

http://www.lai.fu-berlin.de/carbiocial/index.html

http://www.lai.fu-berlin.de/carbiocial/mitarbeiter/index.html

Banner Biocarbiocial

FBI_Carbiocial1

FBI_Carbiocial2

FBI_Carbiocial3

FBI_Carbiocial4

FBI_Carbiocial5

FBI_Carbiocial6

FBI_Carbiocial7

DSCF0017.jpg

DSCF0028.jpg