„Flug­lärm ver­hü­ten“ – BI Havel­se­en wirbt auf Som­mer­fest der Lan­des­re­gie­rung mit Kon­do­men für ein ech­tes Nacht­flug­ver­bot

an alle Mit­strei­te­rin­nen und Mit­strei­ter in den BI’s,

die BI Havel­se­en nutzt das am Mitt­woch die­ser Woche statt­fin­den­de Som­mer­fest der Bran­den­bur­ger Lan­des­re­gie­rung für eine Mahn­wa­che ab 17 Uhr, Pots­da­mer Straße/ Ecke Rib­beck­stra­ße, Kar­ten­link s.u.!!   :

Hin­wei­se und Aus­füh­run­gen zum Mot­to:
http://www.fluglaermfreie-havelseen.de/2013/06/17/fluglarm-verhuten-bi-havelseen-wirbt-auf-sommerfest-der-landesregierung-mit-kondomen-fur-ein-echtes-nachtflugverbot/

 

Mitt­woch
19.06.2013
19:00 Uhr
Bran­den­bur­gi­scher Som­mer­abend
Minis­ter­prä­si­dent Mat­thi­as Plat­z­eck, die Bevoll­mäch­tig­te des Lan­des Bran­den­burg beim Bund, Staats­se­kre­tä­rin Tina Fischer, und der Prä­si­dent des Wirt­schafts­Fo­rums Bran­den­burg, Milos Ste­fa­no­vic, laden zum tra­di­tio­nel­len Bran­den­bur­gi­schen Som­mer­abend im Kron­gut Born­stedt. Mit­glie­der der Regie­rung neh­men an der Ver­an­stal­tung teil. Der Chef der Staats­kanz­lei, Staats­se­kre­tär Albrecht Ger­ber, begrüßt Frau­en und Män­ner, die als Ehren­amt­ler des Monats aus­ge­zeich­net wur­den (19.45 Uhr). (Ach­tung: Teil­nah­me nur auf Ein­la­dung oder per Akkre­di­tie­rung)
Ort: Kron­gut Born­stedt, Rib­beck­stra­ße 6, 14469 Pots­dam
http://www.brandenburg.de/cms/detail.php?template=seite_dreispaltig_termin

Aktu­el­le Infos, Anfahrts­hin­wei­se:

Unge­ach­tet der Tat­sa­che, dass Men­schen, die sich bei der Hil­fe im Zusam­men­hang mit den Flut­ge­wal­ten in den letz­ten Wochen ver­dient gemacht haben, kurz­fris­tig dazu gela­den wur­den, bleibt es bei dem Fest bei einer hohen Kon­zen­tra­ti­on Ver­ant­wort­li­cher aus Poli­tik und Wirt­schaft. Somit sind neben ande­ren Gäs­ten genau die dort anzu­tref­fen, die noch bis zur Stun­de gegen den Lärm­schutz oder ein völ­li­ges Nacht­flug­ver­bot dreist und Men­schen ver­ach­tend agie­ren. Poli­ti­ker, Behör­den­chefs, Lob­by­is­ten, Kammer- und Ver­bands­funk­tio­nä­re sowie Mana­ger der Ber­li­ner Flug­ha­fen­ge­sell­schaft, die nicht begrei­fen wol­len, dass alle The­men um den BER ihren Ursprung in der kata­stro­pha­len Stand­ort­ent­schei­dung nebst einer desas­trö­sen Füh­rung der öffent­li­chen Betrei­ber­ge­sell­schaft haben.

 

Der M. P. fehlt wegen Krank­mel­dung.

 

Die BI Havel­se­en wird, wenn es mor­gen ermög­licht wird, in begrenz­ter Anzahl vor dem Ein­gang oder auch auf dem Fest­ge­län­de noch eine Über­ra­schung parat haben. Das ist abhän­gig von der Ent­schei­dung der Staats­kanz­lei mor­gen vor Ort wie die Poli­zei mit­ge­teilt hat. Hin­ter­grund ist, dass die Gewerk­schaft der Poli­zei sich auch mor­gen zu einer Mahn­wa­che ein­fin­den wird.

 

Wir wer­den wohl gemein­sam mit den Mit­glie­dern der GdP UND der Lärm­wehr Ber­lin Bran­den­burg an der Ein­mün­dung der Rib­beck­stra­ße in die Pots­da­mer Stra­ße / Born­sted­ter Stra­ße ste­hen. Dort ist die uns zuge­wie­se­ne Flä­che für eine Mahn­wa­che. Wir wer­den mit Ban­nern u.a. an die The­ma­tik VB Nacht­flug­ver­bot und die Aus­sa­gen des Herrn M. P. erin­nern. Die Fra­ge „Lügt Plat­z­eck ?“ kön­nen wir dort nicht ver­hin­dern ! 

 

Alle Gäs­te kom­men über die­se Zufahrt wie eben­falls die Poli­zei ver­si­chert hat.

 

Hof­fest Bran­den­burg Born­stedt noch Bil­der zur Orts­si­tua­ti­on und den Park­mög­lich­kei­ten.

 

Ach­tung vie­le Stra­ßen unter­lie­gen der ange­mel­de­ten Son­der­nut­zung wie Eichen­al­lee oder Katha­ri­nen­holz­stra­ße ( goog­le maps !) und sind nicht zu befah­ren.

 

Das Fest­ge­län­de beginnt im vor­de­ren Teil der Rib­beck­stra­ße.

 

Wer kommt, möge bit­te ein kur­zes Signal mai­len ! 

 

Zeit: 17:00 bis 19:30

 

Mit freund­li­chem Gruß !

 

Roland Skal­la

Rei­her­weg 11
14532 Stahns­dorf

Tele­fon: 03329-613104
Mobil: 0151-25275016
r.skalla@t-online.de

 

platzeck_wowereit_schwarz_brandt1