Inhouse-Demonstration in Schö­ne­feld

Am Frei­tag­abend, 2.3. 2012 fand in Schö­ne­feld erneut eine Inhouse-Demo statt. Trotz der nach wie vor strik­ten Beschrän­kun­gen nahm erneut eine beträcht­li­che Zahl an Bür­gern das Demons­tra­ti­ons­recht wahr. Gäs­te, Poli­zei und auch die strei­ken­den Verdi-Mitarbeiter konn­ten sich dabei vom musi­ka­li­schen Ein­falls­reich­tum des Protest-Chors über­zeu­gen. Dabei wur­de mehr Wert auf Gesang und nicht so sehr auf Krach gelegt.

Impres­sio­nen von der Inhouse-Demo in Schö­ne­feld