Online Peti­ti­on gegen die Inter­nie­rung von Asyl­su­chen­den am Flug­ha­fen Wil­ly Brandt

Die Fried­richs­ha­ge­ner Bür­ger­initia­ti­ve unter­stützt die Online Peti­ti­on des Flücht­lings­ra­tes Bran­den­burg gegen die Inter­nie­rung von Asyl­su­chen­den am Flug­ha­fen Wil­ly Brandt auf­merk­sam machen und bit­ten, die­se zu unter­stüt­zen.

Die Eröff­nung des neu­en Flug­ha­fens BER „Wil­ly Brandt“ wur­de auf März 2013 ver­scho­ben – die Inter­nie­rungs­ein­rich­tung für Flücht­lin­ge am BER zur Durch­füh­rung des soge­nann­ten Flughafen-Asylverfahrens ist jedoch bezugs­fer­tig und soll nach Wil­len der Lan­des­re­gie­rung Bran­den­burg noch im Juli in Betrieb gehen. Nach Aus­kunft der Pres­se­stel­le des Bran­den­bur­ger Innen­mi­nis­te­ri­ums sol­len in der neu rich­te­ten Unter­kunft die Abläu­fe für das Flug­ha­fen­ver­fah­ren erprobt und Asyl­su­chen­de, die am alten Flug­ha­fen Schö­ne­feld ankom­men, inter­niert wer­den.
Gegen die­se Plä­ne pro­tes­tie­ren wir und der Flücht­lings­rat Ber­lin scharf. Wir haben des­halb eine Online Peti­ti­on gestar­tet, in der wir die Lan­des­re­gie­rung auf­for­dern, die Inbe­trieb­nah­me der Ein­rich­tung zu ver­wei­gern.
Sie kann hier gezeich­net wer­den.

Wir möch­ten Sie alle bit­ten, die Peti­ti­on so breit wie nur irgend­mög­lich in Ihrem Umfeld zu bewer­ben, zu ver­lin­ken und zu ver­öf­fent­li­chen, da wir uns 5000 Unter­schrif­ten zum Ziel gesetzt haben.
Mehr Infor­ma­ti­on in der ange­häng­ten Pres­se­infor­ma­ti­on und hier.

Im Juli pla­nen ver­schie­den anti­ras­sis­ti­sche Orga­ni­sa­tio­nen wei­te­re Pro­test­ak­tio­nen gegen die Inbe­trieb­nah­me der Inter­nie­rungs­ein­rich­tung und das Flug­ha­fen­ver­fah­ren. Außer­dem rufen die Flücht­lings­rä­te dazu auf, am Tag X nach Inbe­trieb­nah­me den „Asyl­k­nast“ vor Ort in Augen­schein zu neh­men und laut­stark des­sen Schlie­ßung zu for­dern.
Am 21.7.2012 endet die Zeich­nungs­frist dann wer­den die gesam­mel­ten Unter­schrif­ten an Minis­ter­prä­si­dent Plat­z­eck über­ge­ben.