Pres­se­mit­tei­lung – Offe­ner Brief an Minis­ter Dr. Peter Ram­sau­er

Auf der gest­ri­gen 89. Mon­tags­de­mons­tra­ti­on der Fried­richs­ha­ge­ner Bür­ger­initia­ti­ve auf dem Fried­richs­ha­ge­ner Markt­platz wur­de ein offe­ner Brief an den Minis­ter für Ver­kehr, Bau u. Stadt­ent­wick­lung, Dr. Peter Ram­sau­er von 130 anwe­sen­den Demons­tran­ten unter­schrie­ben.

Der Brief the­ma­ti­siert die zukünf­ti­gen Aus­wir­kun­gen des fal­schen Stand­or­tes auf das Leben in der Mil­lio­nen­me­tro­po­le Ber­lin u. for­dert Herrn Ram­sau­er auf, hier umzu­den­ken. Als Anla­ge zu dem offe­nen  Brief fin­den Sie hier das Inter­view mit Pro­fes­sor Grei­ser aus der FR, in dem er dar­legt, war­um Flug­lärm für den Kör­per Stress bedeu­tet und krank macht und nächt­li­cher Flug­lärm beson­ders gefähr­lich ist.

Die­ser offe­ne Brief wird heu­te von den Teil­neh­mern der Diens­tags­mahn­wa­che (12-16 Uhr) vor dem Bun­des­ver­kehrs­mi­nis­te­ri­um, Inva­li­den­stra­ße 44, im Minis­te­ri­um für Herrn Ram­sau­er abge­ge­ben.

Dar­über hin­aus erhal­ten auch die Staats­se­kre­tä­re Rai­ner Bom­ba, Micha­el Oden­wald, Enak Fer­le­mann, Jan Mücke u. Dr. Andre­as Schau­er den offe­nen Brief mit der Bit­te, der Fried­richs­ha­ge­ner Bür­ger­initia­ti­ve Ihre Auf­fas­sung dazu mit­zu­tei­len.

Die Fried­richs­ha­ge­ner Bür­ger­initia­ti­ve möch­te mit die­sem Brief eine offe­ne Dis­kus­si­on über die Fra­ge anre­gen, was der Regi­on Berlin-Brandenburg wirk­lich nutzt und was man von einer Stadt­ent­wick­lungs­po­li­tik des 21. Jahr­hun­derts erwar­ten kann.

Dar­über hin­aus will die Fried­richs­ha­ge­ner Bür­ger­initia­ti­ve eine Dis­kus­si­on zur wirk­li­chen Lösung des Pro­blems BER unter der Über­schrift „Letz­te Chan­ce im BER-Desaster: Neu­er pri­vat finan­zier­ter Stand­ort jetzt! Steu­er­geld­ein­nah­men statt Steu­er­geld­ver­schwen­dung!“ anre­gen.

Ihr Pres­se­team von der Fried­richs­ha­ge­ner Bür­ger­initia­ti­ve


Fried­richs­ha­ge­ner Bür­ger­initia­ti­ve (FBI)
Pro­jekt­grup­pe des Bür­ger­ver­eins Fried­richs­ha­gen e. V.