Pres­se­mit­tei­lung

Zum heu­ti­gen inter­na­tio­na­len Akti­ons­tag gegen Lärm gibt die FBi bekannt:

Die FBI unter­stützt die län­der­über­grei­fen­de Akti­on gegen krank­ma­chen­den Flug­lärm. Aus die­sem Anlass gibt sie heu­te eine alter­na­ti­ve Eröff­nungs­ver­an­stal­tung zur poli­ti­schen Eröff­nung des Ber­li­ner Flug­ha­fens BER am 24.5 bekannt. Unter dem Mot­to „Sound of Silence – Klang der Stil­le“ lädt die FBI nach Berlin-Friedrichshagen ein.

Die Ver­an­stal­tung rich­tet sich an Flug­lärm­op­fer rund um Schö­ne­feld, an die flug­lärm­kri­ti­sche Pres­se, an Poli­ti­ker, die in der Stun­de der weit­flä­chi­gen Ver­lär­mung an der Sei­te der betrof­fe­nen Bür­gern ste­hen wol­len, an  Wis­sen­schaft­ler und an Künst­ler.

Der Ort der alter­na­ti­ven Eröff­nungs­ver­an­stal­tung wird der Müg­gel­see sein, Ber­lins größ­ter See, der zusam­men mit sei­nen Anrai­nern den Inter­es­sen des BER geop­fert wur­de.

Zum Kon­zept der alter­na­ti­ven Eröff­nungs­ver­an­stal­tung. Der Ver­an­stal­ter wird durch eine neu­ar­ti­ge Über­tra­gungs­tech­nik dafür sor­gen, dass die Ver­an­stal­tung weit­ge­hend ohne Lärm­emis­sio­nen aus­kommt.

Ein­zel­hei­ten wer­den in den kom­men­den Tagen hier auf der FBi-Homepage bekannt gege­ben.