Ter­ror­ge­fahr BER

NAIV ODER LEICHTSINNIG? Wir haben Fra­gen. Und for­dern Ant­wor­ten.

Auf Grund des inner­städ­ti­schen Flug­ha­fens Tegel ist es bis­lang unver­meid­lich, dass Düsen­jets dem Regie­rungs­zen­trum Deutsch­lands bedroh­lich nahe kom­men. Wird sich mit dem zukünf­ti­gen Groß­flug­ha­fen BER dar­an etwas ändern? Bringt der BER mehr Sicher­heit?

Eine Film­pro­duk­ti­on der Fried­richs­ha­ge­ner Bür­ger­initia­ti­ve (FBI) in Zusam­men­ar­beit mit Zuunami-Videoproduktion


………………………………………

Die Ter­ror­an­schlä­ge auf die New Yor­ker Twin-Towers mit über 3.000 Tote haben seit 2001 die Welt ver­än­dert. Trotz­dem ver­lau­fen zwei Flug­rou­ten des zukünf­ti­gen Haupt­stadt­flug­ha­fens BER in nur 1 km Ent­fer­nung an Bun­des­kanz­ler­amt, Bun­des­tag und der neu­er BND-Zentrale vor­bei. Nach Eröff­nung des BER wer­den täg­lich bis zu 250 Flug­zeu­ge ganz regu­lär mit Kurs auf die poli­ti­schen Schalt­zen­tra­len Deutsch­lands star­ten.

Erstaun­li­cher­wei­se gab es kei­ne Betrach­tung der Risi­ken von flug­zeug­ge­führ­ten Anschlä­gen – weder bei der Fest­le­gung des Flug­ha­fen­stand­or­tes, noch bei der Fest­le­gung der Flug­rou­ten! Darf man so in Zei­ten von Ter­ro­ris­mus, Selbst­mord­pi­lo­ten und neu­en asy­me­tri­schen Kon­flik­ten han­deln? Sieht so eine gelun­ge­ne Prä­ven­ti­on aus? Gibt es für den BER und die Flug­rou­ten ein Sicherheits­konzept?

Der Film »Ter­ror­ge­fahr BER« beleuch­tet die zukünf­ti­ge Flug­si­tua­ti­on am BER. Er zeigt die Risi­ken für Deutsch­lands Regie­rungs­bau­ten auf, geht auf mög­li­che Schutz­maß­nah­men ein und ver­gleicht die Flug­ver­bots­zo­ne über Kanz­ler­amt und Bun­des­tag mit­der Flug­ver­bots­zo­ne des rus­si­schen Regie­rungs­sit­zes.

Dabei wer­den eine Rei­he von bri­san­ten Fra­gen an die poli­tisch Ver­ant­wort­li­chen auf­ge­wor­fen, die einer drin­gen­den Beant­wor­tung bedür­fen.

Die Fried­richs­ha­ge­ner Bür­ger­initia­ti­ve wen­det sich mit dem Film direkt an die Ver­ant­wort­li­chen in Poli­tik und Regie­rung, ins­be­son­de­re jedoch an die Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten, das Kanz­ler­amt, sowie das Innen- und Ver­tei­di­gungs­mi­nis­te­ri­um. Dazu wur­de der Film an alle 631 Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten, über 180 Regie­rungs­ver­tre­ter und die 16 Mit­glie­der der Innen­mi­nis­ter­kon­fe­renz mit der Bit­te um eine Ant­wort auf die im Film auf­ge­wor­fe­nen Fra­gen ver­sen­det.

………………………………………

Verwendete Quellen und Material:
  • poli­ti­sche Statements/Forderungen der Poli­ti­ker Gün­ther Beck­stein,  Jörg Schön­bohm u. CDU-Innenexperte Wolf­gang Bos­bach
  • offi­zi­el­le Doku­men­te der DSF
  • schrift­li­che Ant­wort der DFS und des BAF
  • Rechts­an­walts­kanz­lei Bau­mann
  • Gut­ach­ten: Ergeb­nis­se der Stand­ort­su­che zur Vor­be­rei­tung des Raum­ord­nungs­ver­fah­ren
  • Zusam­men­fas­sung Ergeb­nis­se Raum­ord­nungs­ver­fah­ren
  • Kon­sens­be­schluss Stand­ort BER
  • Mail­ver­kehr Prof. Dr. Dr. Hil­gen­dorf / Ordi­na­ri­us (Recht) an der Uni­ver­si­tät Würz­burg u. Ver­fas­ser der Schrift: Sicher­heit statt Frei­heit – Staat­li­che Hand­lungs­spiel­räu­me in extre­men Gefähr­dungs­la­gen
  • Dis­ser­ta­ti­on Dr. Tors­ten Preuß (Ter­ro­ris­mus und inne­re Sicher­heit)
  • Mail­ver­kehr Prof. Dr. Klinger/ Anwalt der Klä­ger gegen die Wann­see­rou­te
  • Pres­se­er­klä­rung OVerwG zur Wann­see­rou­te
  • Pres­se­er­klä­rung BVerwG zur Wann­see­rou­te
  • Luft­ver­kehrs­hand­buch der Rus­si­schen Nati­on
  • Gut­ach­ten
  • Pres­se­mit­tei­lung der Nach­rich­ten­agen­tur „Reu­ters“

………………………………………

Terrorgefahr BER - naiv oder leichtsinnig / Titel

AK-Terror.indd

………………………………………

Scroll to Top